Schließen
Gratis und garantierte Lieferung vor Weihnachten bis 17.12
Schließen

WARUM GEWINNT LANGLAUF AN BELIEBTHEIT BEI EINEM JÜNGEREN PUBLIKUM?

2 Dec 2016

Articles

Header image

„Langlauf ist nur etwas für super Sportliche und leicht Verrückte.“ Das ist die zunehmend veraltete Meinung all derer, die diesen Sport noch nicht ausprobiert haben. Die Popularität des Langlaufs nimmt bei Jungen und Alten stetig zu, die diese Form des alpinen Sports für sich entdecken. Aber was genau macht ihn so attraktiv für die Adrenalinjunkies?

 

ES IST EINFACHER

Auf Laien (und oft auch erfahrene Skifahrer) wirkt Langlauf meist wie schwere Arbeit. Wenn man sieht, wie jemand mit überschwänglichen Arm- und Beinbewegungen in der Kälte, mit Skiern an den Füßen, gegen die Schwerkraft ankämpft, dann lässt sich schwer anderweitig argumentieren. Was diesen Sport so anziehungskräftig macht, ist jedoch die relative Leichtigkeit, mit der sich die Technik erlernen lässt, um sich dann auf den nordischen Loipen den Herausforderungen zu stellen, die die Schwierigkeit des Langlaufs ausmachen.

Auf der Piste verbringen Anfänger oft Stunden auf dem einfachen Hügel, um dann durch einen unerwarteten Ruck bei der Anfahrt des Tellerlifts, der selbst erfahrene Skifahrer überrascht, abgeworfen zu werden. Nachdem man diesen Vorgang für die nächsten vier Tage wiederholt und langsam ein Gefühl für die Skier entwickelt hat, ist der Urlaub auch schon wieder zu Ende. Man kehrt mit einem leicht niedergeschlagenen Gefühl und erheblich weniger Geld in den Taschen nach Hause zurück.

Im Gegensatz dazu dauert es am Fuß des Tales, in der vergleichsweise ruhigen Langlaufarena, nur ein bis zwei Tage, bis Anfänger ein Gefühl für die Technik und die Bewegung der Skier entwickelt haben. Viele benötigen nur eine anfängliche Hilfestellung und Tipps, bevor sie dann innerhalb eines Tages in der Lage sind, ihre Technik alleine auf den verschiedenen Loipen zu verbessern.

Egal ob Einsteiger oder erfahrener Skifahrer, jeder braucht eine vernünftige Ausstattung. Die PRIMALOFT Endurance Weste für Männer und die PRIMALOFT Endurance Weste für Damen steigert deine Ausdauer und hält dich warm und trocken. Ihr Body-Mapping-Design hält den Wind ab und bietet eine optimale Atmungsaktivität. Die Weste eignet sich daher perfekt für Langlauf-Abenteurer.

Ein Grund für die zunehmende Popularität dieser Sportart, die den Ruf hat, mental als auch körperlich zu den anspruchsvollsten zu gehören, ist die Art des Trainings. Beim Langlauf wird der gesamte Körper von Kopf bis Fuß eingesetzt. Die Natur schlägt darüber hinaus die monotone Routine im Fitnessstudio, die von Fitnessmagazinen als die beste Trainingsmethode für den gesamten Körper beworben wird und macht das Training wesentlich angenehmer.

Wenn du erst mal deine Liebe für diesen Sport entdeckt hast, dann fällt es dank der atemberaubenden Landschaft, der Flexibilität darüber wie viel oder wie wenig du tun möchtest und des sozialen Aspekts der Sportart nicht mehr schwer, sich auf die Skier zu schwingen und neue Loipen zu erkunden.

IMAGE 2

 

ES IST UNKOMPLIZIERTER

Befragt man Urlauber in den Skiresorts nach dem Hauptproblem, dann gibt die Mehrzahl die langen Schlangen an den Liften und kaputte Lifte an. Abseits vom Tumult der Skiresorts, in der Abgeschiedenheit der Langlaufarena, ist alles etwas unkomplizierter. Einer der größten Vorteile dieses Sports ist die Freiheit und die Unabhängigkeit von Liften und Warteschlangen. Du kannst deine Geschwindigkeit und deine Routen alleine bestimmen, anstatt an die Pistenkarte gebunden zu sein.

Auf den Loipen kannst du dir mehr Zeit nehmen. Dies gibt dir die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft zu genießen, und mit einer guten Ausrüstung macht das Ganze noch mehr Spaß. Das NAVAJO Langlauf-Top für Damen wurde aus den besten modernen Materialien hergestellt und sitzt perfekt unter dickeren Schichten. Seine reflektierenden Elemente bieten Sicherheit, indem sie dafür sorgen, dass du auch nach Sonnenuntergang noch gesehen wirst. Der LA MOLINA Pullover für Herren bietet dank seines schnell trocknenden Materials ein ausgezeichnetes Feuchtigkeitsmanagement, das dich trocken und warm hält. Die flachen Nähte sorgen für einen unübertroffenen Tragekomfort, so dass der Pullover als Baselayer oder als Zwischenschicht getragen werden kann.

Auf den Loipen herrscht kein Zeitdruck und es besteht keine Gefahr, dass du mit einem Snowboarder zusammenstößt, der verzweifelt versucht, die Kontrolle über sein Snowboard wieder zu erlangen. Hier musst du dich nicht beeilen, es sei denn du möchtest es. Wenn du dich dazu entschließt, dass Tempo und auch deinen Adrenalinspiegel zu erhöhen, dann geschieht das kontrolliert und ganz einfach. Bei einer guten Technik übt dieser Sport minimalen Stress auf deine Gliedmaßen und Gelenke aus. Die einfachen Bewegungen und die geringe Belastung für den Körper machen die Anziehungskraft des Langlaufs aus, während man trotzdem die Schönheit der Berge und des Schnees genießen kann und die Möglichkeit hat, schnell zu fahren.

Beim Skifahren endet jeder Urlaubstag mühselig. Schwere Skier von der Piste bis zum Skikeller in unbequemen und klobigen Skischuhen zu schleppen verursacht unerwünschten Stress und Unbehagen. Die viel dünneren und leichteren Skier von der Langlaufarena bis zum Skikeller zu transportieren, ist viel einfacher, da die Stiefel unendlich leichter und bequemer sind. Langlauf scheint daher gleichbedeutend zu sein mit Einfachheit und Ausgeglichenheit, selbst bei erhöhtem Tempo.

Womens XC banner

 

ES IST GÜNSTIGER

Wer auf flachem Gelände bleibt, umgeht die hohen Preise. Die kostspieligen Wochenpässe für die Lifte machen den Skiurlaub zu einer teuren Angelegenheit und sind für einige Menschen teils unerschwinglich. Langlauf gibt dir die Möglichkeit, die Berge zu erkunden, ohne die zusätzlichen Kosten für einen Skipass berappen zu müssen. Darüber hinaus ist der Ausrüstungsverleih für Langlauf im Vergleich zu dem für seinen großen Bruder weit billiger. Die dünnen Langlaufskier kosten oftmals weniger als die Hälfte des Preises für Alpinskier.

Die Schönheit dieses Sports und die große Anziehungskraft für Einsteiger ist, dass er einfach, unkompliziert und nicht teuer ist. Das macht die rasant zunehmende Attraktion des Langlaufs aus. Alpin-Skikurse sind teuer und man verbringt, wie schon erwähnt, oft mehrere Tage auf den Anfängerhügeln, ehe man dann endlich in der Lage ist, die blauen und roten Pisten in Angriff zu nehmen. Ganz zu schweigen von dem Skifahren auf unpräparierten Hängen. Während die Einfachheit des Langlaufs enorme Zeit- und Geldeinsparungen mit sich bringen und für Anfänger wahrscheinlich auch weniger Stress bedeuten, sind Unterrichtskurse womöglich eine gute Idee, aber keine Notwendigkeit. Außerdem besteht kein Druck, den Tag möglichst zeitig zu beginnen, da keine Kosten für Skipässe anfallen.

Die Gründe, wieso du dir dieses Jahr ein paar dünne Langlaufskier anschnallen solltest sind kristallklar, und es versteht sich von selbst, wieso Langlauf stetig an Beliebtheit gewinnt. Beim Langlauf sind die Kosten für den Skiurlaub geringer und du bekommst trotzdem alles geboten, was du auch von einem anderen Skiurlaub erwarten kannst.

Für diejenigen, die ihren Platz in der Langlaufszene noch finden müssen, haben wir hier ein paar Tipps für den Einstieg zusammengestellt.

IMAGE 3

 

TIPPS

TRAINIERE IM VORFELD

Ein bisschen Training als Vorbereitung auf deinen Skiurlaub sorgt dafür, dass du mehr Spaß bei deinen Abenteuern hast. Du wirst die Technik wesentlich besser meistern können, wenn deine Gliedmaßen fit und stark sind. Eine gute Technik macht den Langlauf weniger anstrengend.

 

WÄHLE DEINEN STIL

Beim Langlauf gibt es zwei verschiedene Arten der Fortbewegung: den klassischen Stil und die Skating-Technik. Beim klassischen Langlauf fährst du auf zwei vorgearbeiteten Spuren, indem du dich mit den Armen und Beinen nach vorne abstößt.

Bei der dynamischeren und anstrengenderen Skating-Technik verwendet man etwas kürzere Skier, mit denen man sich seitwärts abstoßen muss. Dabei kommen die Beine mehr zum Einsatz. Die Skier sind so entworfen, dass sie eine höhere Geschwindigkeit erzielen können. Wähle den Stil, der für dich richtig ist und deinen körperlichen Fähigkeiten, deiner Fitness und deinen Zielen für den Urlaub entspricht. So kannst du das Beste aus deinem Langlauf-Erlebnis herausholen.

 

PROBIERE AUS

Hab Spaß auf den Skier und stärke dein Selbstvertrauen. Finde heraus, was dir am besten liegt und gewöhne dich an das Gefühl der Skier an deinen Füßen. Wenn du versuchst, technisch perfekt zu sein besteht die Gefahr, dass du das Ganze zu sehr überdenkst und nicht das tust, was gefühlsmäßig das Richtige ist. Das kann möglicherweise zu Frustration führen. Verliere daher den Spaß nicht aus den Augen und vertraue deinem Gefühl.

Mens XC banner

 

LEGE DIR EINE GUTE AUSRÜSTUNG ZU

Das Wichtigste ist, sich gegen Wind und Kälte zu schützen. Stell sicher, dass du mit der INTENT Hose für Damen und INTENT Hose fur Herren ausgestattet bist. Das super weiche und dehnbare Material bietet maximalen Tragekomfort, während die wasserabweisende Imprägnierung dich vor Nässe schützt, so dass du den ganzen Tag über in Topform bleibst.

Achte darauf, dass deine gemietete Ausrüstung auf dem aktuellsten Stand ist, damit dein Skierlebnis so angenehm wie möglich ist. Alte, abgenutzte Skier herumzuschleppen ist bei weitem nicht ideal für einen Neueinsteiger.

 

VERGISS DIE SKISTÖCKE AB UND ZU

Sobald du dich ein bisschen eingearbeitet hast, versuche deine Technik zu verbessern, indem du ab und zu deine Skistöcke weglässt. Deine Beine sind wesentlich stärker als deine Arme, und Anfänger tendieren oft dazu, ihre Arme zu überbeanspruchen. Experimentiere mit Tempo und Schrittgröße, um deine Beine zu trainieren und deinen Armen eine Pause zu gönnen. Das hilft dir, deine Geschwindigkeit zu steigern und spart Energie, wenn du die Skistöcke wieder einsetzt.