ODLO WIRD NEUER PARTNER UND OFFIZIELLER LIEFERANT DES FRANZÖSISCHEN SKILANGLAUF-TEAMS 

28 Jun 2016

Articles

Logo Odlo FFS

Die Partnerschaft mit dem Französischen Skiverband tritt in diesem Winter in Kraft und soll für einen Zeitraum von 6 Jahren anhalten, der die Olympischen Spiele in Pyeongchang 2018 in Südkorea und die in Peking im Jahr 2022 umfasst.

Mit dieser neuen Partnerschaft ist Odlo zurück an der Spitze der Sportelite, wo es Teams unterstützt, die das Podium monopolisieren oder sich durch ihre Leistung abheben, wie die Biathleten Martin Fourcade und Marie Dorin-Habert, Maurice Manificat oder Baptiste Gros und die Nordische Kombination mit den Springern Francois Braud und Coline Mattel. 

Cédric Georges, Direktor Odlo Frankreich: „Odlo ist stolz und glücklich 2016, dem Jahr des70-jährigen Jubeliläums der Odlo-Marke, die Partnerschaft mit dem Französisch Ski-Verband wieder aufzunehmen.  Dies ist eine fantastische Gelegenheit, um ODLOs Know-how bekannt zu machen, besonders in der Entwicklung von Kleidung die perfekt für Wettkampssituationen sowie als allgemeine Sportbekleidung selbst unter den anspruchsvollsten Bedingungen geeignet ist. Odlo ist stolz darauf, in den kommenden sechs Jahren an den Exploiten des Französischen Teams teilnehmen zu können."

Auch Michel Vion, Präsident des Französischen Skiverbandes (17 regionale Komitees, 1000 Vereine, 125 000 Lizenznehmer) begrüßt diese neue Zusammenarbeit: „Odlo ist ein wichtiger Akteur in der Sporttextilindustrie und vor allem im Langlauf und hat unbestreitbar viel Erfahrung im Hochleistungssport. Qualitative Odlo-Produkte und Odlos Know-how werden für den Erfolg der Athleten entscheidend sein. Heutzutage sind die Ski-Rennanzüge von grundlegender Bedeutung für die Leistung. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Odlo an unserer Seite alles haben, was wir brauchen, um in den kommenden Jahren erfolgreich zu sein."