Schließen

Odlo und myclimate: ceramicool kühlt deine haut und den planeten

myclimate logo rgb 400pxDie gemeinnützige Schweizer Initiative myclimate ist Odlos jüngster Partner in Sachen Klimaschutz. In der Herbst-/Wintersaison 2017 unterstützt Odlo ein kommunales Wiederaufforstungsprojekt der Organisation und spendet dafür ein Prozent des Umsatzes, den die Marke mit der innovativen aktiven Kühltechnologie CERAMICOOL erzielt.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung standen schon immer im Herzen von Odlos Unternehmenskultur, seit der Gründung des Unternehmens vor 71 Jahren. Als langjähriges Mitglied der Fair Wear Foundation, mit Leader Status, nimmt Odlo seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt ernst. Für die Marke ist es wichtig, auch für künftige Generationen ein schöne und intakte Natur für ihre sportlichen Tätigkeiten zu bewahren. Die Partnerschaft mit myclimate ist in diesem Bestreben ein weiterer logischer Schritt.

Die Schweizer Non-Profit-Organisation myclimate setzt sich seit Jahren für Klimaschutzprojekte in der ganzen Welt ein und fördert die Entwicklung nachhaltiger Projekte höchster Qualität. Mit ihrer Zusammenarbeit wollen Odlo und myclimate durch Beratungs- und Bildungsangebote sowie gezielte Klimaschutzprojekte die Zukunft der Welt aktiv mitgestalten. Timo Pape, Brand Director bei Odlo, erklärt: „Odlo ist stolz, Partner von myclimate zu sein, denn die Organisation unterstützt Klimaschutzprojekte mit klarer Wirkung“. Myclimate-CEO René Estermann kommentierte die Zusammenarbeit mit folgenden Worten: „myclimate schätzt die Zusammenarbeit mit Odlo sehr. Sie ist ein hervorragendes Beispiel von engagiertem Klimaschutz: rückverfolgbar, vollständig integriert und wirksam“. Da sich Odlo dazu verpflichtet, die bei der Produktion der CERAMICOOL-Linie erzeugten Treibhausgas-Emissionen im Rahmen des kommunalen Wiederaufforstungsprojekts gänzlich zu kompensieren, können die Produkte als klimaneutral bezeichnet werden. Das Wiederaufforstungsprojekt von myclimate arbeitet mit kleinbäuerlichen Familien in Nicaragua und unterstützt sie dabei, ungenutzte Teile ihres Landes wiederaufzuforsten. Dank besserer Raumbewirtschaftung und nachhaltiger Nutzung der Wald-Ressourcen wird die Waldfläche in der Nähe der Wasserscheide wachsen und die Lebensqualität der Bewohner verbessert.

 

In der Frühling-/Sommerkollektion 2017 hielt die aktive Kühltechnologie von Odlo erfolgreich Einzug in das Angebot der Marke. Für die Herbst-/Wintersaison werden die Baselayer-T-Shirts, -Singlets und -Boxershorts mit innovativen Designs neu aufgelegt und mit Langarm-Shirts und Hosen ergänzt. Highlight der Saison sind die CERAMICOOL pro Shirts und Hosen für Damen und Herren. Tests haben gezeigt, dass CERAMICOOL die Haut um bis zu ein Grad Celsius abkühlen kann. Die aktive Kühltechnologie CERAMICOOL agiert dabei auf drei Ebenen: Die im Garn eingearbeiteten Keramikpartikel sind in der Lage, Wärme schnell freizugeben und somit vom Körper abzuführen. Die flache Querschnittstruktur des Stoffes bildet winzige Luftkanäle, die das Abströmen der Körperwärme unterstützen. Das Material besteht aus einem besonders leichtgewichtigen und nicht auftragenden Garn, das für hohe Atmungsaktivität und optimale Belüftung sorgt. Diese drei Faktoren bewirken, dass Sportlerinnen und Sportler auch an heißen Tagen bei der Ausübung ihres Lieblingssports ganz cool bleiben.  

Weitere Informationen zur innovativen Odlo-Technologie finden Sie hier.

Was ist ceramicool?

 

kommunalen Wiederaufforstungsprojekts 

BlogImage CeramicoolThePlanet1

BlogImage CeramicoolThePlanet2