Close

Ein erfolgreiches Wochenende bei Tour of the Border

13 Sep 2017

Am letzten Wochenende fand die Tesco Bank Tour O‘ The Borders statt, welche durch die atemberaubende Landschaft Schottlands führte. Zweitausend Radfahrer machten sich bei sonnigem, wenn doch windigen Wetter auf den Weg, um für die zwei größten Wohltätigkeitsorganisationen Großbritanniens, The British Heart Foundation und Diabetes UK, Geld zu sammeln.

odlo witchy 1

Das Rennen war für Teilnehmer über 16 Jahre offen und umfasste eine Strecke von 120 km und einen Anstieg von 890 m. Die Tour begann in der malerischen Stadt Peebles und führte größtenteils entlang ruhiger Landstraßen mit teilweise steilen Hügeln. Die Teilnehmer konnten sich bei diesem Rennen nicht nur einer sportlichen Herausforderung stellen und ihrem stressigen Alltag entfliehen, sondern gleichzeitig etwas Gutes tun.

Tour O‘ The Borders war eine großartige Gelegenheit für Odlo, an einer weltweit anerkannten Radsportveranstaltung teilzunehmen. Die Geschichte und die enthusiastischen Fans dieses Rennen stellten eine spannende Gelegenheit für Odlo dar, mit Sportlern vor Ort in Verbindung zu treten. Was die Veranstaltung zusätzlich interessant machte, war die Tatsache, dass sie von dem gleichen Team organisiert wurde, das auch das erfolgreiche Glentress 7/11 gehandhabt hat.

Radsport ist auf dem britischen Markt der erfolgreichste Verkaufssektor und Odlo freut sich darauf,schon bald ein auf den Konsumenten abgestimmtes Radsportprogramm anbieten zu können.

EDIT

James Clark, Country Manager für Großbritannien, nahm ebenfalls an dem Rennen teil und sagte: „Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal an dieser Veranstaltung teilgenommen und individuelle Trikots für die Sportler hergestellt. Das Rennen war großartig und sehr gut organisiert. Ich war vor dem Start nervös, aber die gemeinschaftliche Atmosphäre und die unterschiedlichen Leistungsstufender Teilnehmer, die alle das gleiche Ziel verfolgten, machten das Rennen zu einem echten Teamevent.

Selbst als ich auf dem Talla-Anstieg vom Rad fiel, ermutigte das mich nur, mich im nächsten Jahr noch mehr anzustrengen. Eine der Helferinnen bot mir sogar ihr eigenes Wasser und eine Banane an, als ich auf einen meiner Teamkollegen wartete. Nächstes Jahr sind wir auf alle Fälle wieder bei dieser wunderbaren Veranstaltung dabei. Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen, HelferInnen, VeranstalterInnen und Sponsoren zu einem gelungenen Wochenende.“

EDIT1

Die Zuschauer versammelten sich in Massen an der Strecke, um den vorbeifahrenden Radsportlern zuzujubeln und diese anzuspornen. Nach dem Rennen feierten alle zusammen im Park von Peebles Tweed. An diesem Wochenende drehte sich in den Scottish Borders alles um den Radsport.

Unter den Sportlern die in diesem Jahr zum ersten Mal an dem Rennen teilnahmen, befand sich auch die britische Goldmedaillen-Gewinnerin, paralympische Radfahrerin und Paratriathletin Karen Darke MBE. Nach dem Event sagte Karen: „An der Tesco Bank Tour O‘ The Borders teilzunehmen, war eine großartige Erfahrung für mich. I hatte viel Positives über das Rennen von Freunden gehört, die in der Vergangenheit an dem Rennen teilgenommen hatten, und ich kann ihre Erfahrungen nur bestätigen. Die Strecke war während des Rennens für den Straßenverkehr gesperrt, was einem die Möglichkeit gab, die spektakuläre Landschaft der Scottish Borders zu genießen. Ich würde alle die noch nicht teilgenommen haben ermutigen, sich für das nächste Jahr anzumelden.

Mehr Fotos und Updates über die Veranstaltung findet ihr demnächst auf Instagram unter @odlo.

TOTB Finish 1 1